cho oyu

Rupert Hauer

Bergsteigen

Tingri und Lalung Leh Pass

| 2 Kommentare

Aufbruch nach Tingri. Bereits nach gut einer Stunde Fahrzeit erreichen wir den 5.080 m hohen Lalung Leh Pass. Nach einer kurzen Photopause geht die Fahrt über die tibetische Hochebene weiter nach Tingri (4.350 m). Die Fahrt dauert insgesamt ca. 3 Stunden ist jedoch auf Grund der wunderschönen Gegend sehr kurzweilig. Nach dem Essen stand wiederum ein kurzer Spaziergang auf ca. 4.500 m Seehöhe auf dem Programm.

Kind in Ortschaft Tingri

Kind in Ortschaft Tingri

Tibetische Hochebene

Tibetische Hochebene

2 Kommentare

  1. Hallo Rupi

    Wünsche dir, dass du den Gipfel erreichst (was ich ja nicht bezweifle) und wir uns wieder gesund im Lungau sehen; dir wird sicher nicht passieren, dass du unterhalb des Gipfels einen Gedächtnisverlust erleidest und dir den „Gipfelsieg“ einbildest!!!!!

  2. Liebe Expeditionsteilnehmer, besonders unser lieber „rosabekleideter Bademantel Flo ;)“
    Wir freuen uns über eure berichte, die tollen photos!!
    Nach den besonders ausführlichen Höhenangaben stellt sich im Lungau die Frage nach der Höhe des Parkplatzes der Talstation!
    Wir schicken euch liebe Grüsse aus dem Lungau (1024m in Tamsweg Leisnitzgasse.
    Flo nachträglich alles gute zum Geburtstag!!
    Kommt gut zurück!
    wir 3

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.