cho oyu

Rupert Hauer

Bergsteigen

K2 Gipfelversuch abgebrochen

| 4 Kommentare

Hallo Zuhause,
es wollte nicht sein. Wir haben uns im Hochlager2 auf Grund des schlechten Wetters entschieden abzusteigen. Für uns war das Risiko einfach zu groß. Der K 2 ist schon bei guten Verhältnissen riskant genug. Von guten Verhältnissen sind wir derzeit weit entfernt. Deshalb der einstimmige Entschluss abzubrechen.
LG Rupert und Team

4 Kommentare

  1. Schade, lieber Rupert, aber das Wichtigste ist wohl, dass ihr alle wieder gesund nach Hause kommt. Die Chance auf den K 2 bietet sich bestimmt wieder.
    Alles Gute
    Fritz

  2. Rupert, Du bist ein Großer – nicht nur wegen der Erfolge, sondern auch
    weil Du nein zum Ziel sagen kannst.

    Wir sind froh, dass es Dir und dem Team gut geht !!

    Herzliche Grüße aus Dortmund

  3. Wieder eine großartige und sicher richtige Entscheidung von Rupert; wichtiger als alles andere ist, dass ihr alle gesund zu euren Lieben zurückkommt

  4. Hallo Rupert!
    Richtige Entscheidung getroffen. Du hast Mut bewiesen und abgebrochen, weil die äußeren Umstände ein gefahrloses Weitergehen nicht erlaubten und du die Alpinen Gefahren richtig einstufen kannst. Alles Gute für dich und deinen Begleitern für den Abstieg und die Heimreise.

    Erwin Hofer

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.