cho oyu

Rupert Hauer

Bergsteigen

Expedition Aconcagua 2012

| 6 Kommentare

Die Expedition Aconcagua 2012 ist gestartet. Die Expeditionsteilnehmer, insgesamt 16 an der Zahl, werden von Rupert am Flughafen Frankfurt empfangen. Von dort geht’s über Madrid nach Santiago de Chile. Dann fliegen wir gleich weiter nach Mendoza in Argentinien. Dort werden wir unsere Permits für die Besteigung in Empfang nehmen und auch auf unseren einheimischen Assistenzführer treffen. Wir freuen

uns schon alle auf spannende, erlebnisreiche und lustige 3 Wochen rund um und hoffentlich auch am höchsten Berg Amerikas auf 6962m. Das Abenteuer Aconcagua hat begonnen…

Für alle Interessierte und Daumendrücker zuhause  werden wir auch diesmal wieder Kurzberichte von der Besteigung an dieser Stelle veröffentlichen – also bleibt dran

 

Aufstiegsrouten Aconcagua

Aufstiegsrouten Aconcagua

 

6 Kommentare

  1. Ich drücke euch beide Daumen für eine gutes Wetter, keinen Wind und sowas!
    Viel Erfolg!

  2. Mit der Rupert-Hauer-Wetter-Garantie werd’s den scho packen!
    Viel Erfolg und drei eindrucksvolle Wochen – drück euch die Daumen.

    Gruß aus Minga!

  3. Ich wünsche euch !mucha suerte! für die gesamte Tour…. tolle, einmalige und unvergeßliche Eindrücke !

  4. Ich wünsche euch einen guten Aufstieg und ein Erfolgserlebnis am Berg! Bitte seid einfach vorsichtig! Liäbi Grüässli Mami

  5. Hallo Papi, mir hoffed ihr sind guet in Plaza Argentina a cho. Mir drücked üch fescht dä Dume, dass s’Wätter mitspielt und ihr äs Super Gipfelerläbniss händ. Liebi Grüssli vo dinä 3 Schätz.

  6. Hallo Patrick,
    wir wünschen Dir/Euch ein MEGA Erlebniss, Hals und Beinbruch, und das der Berg nicht zu steil ist hahaha…
    Wir haben ein Auge auf Claudia das sie seriös bleibt, und falls mal ein Swisscom Auto vor Eurem Haus ist werden wir natürlich sofort „kontrollieren“;)
    Passt auf Euch auf.
    Liebe Grüsse
    Familie Ruhstaller

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.