Erster Tag in Kathmandu – Gemeinschaftsausrüstung

Heute teilten wir uns in 2 Gruppen – Florian und Fritz besichtigten einen Teil der Stadt und machten die letzten Besorgungen. Alix und ich kümmerten uns um die Gemeinschaftsausrüstung. Dazu mussten wir vorerst einmal das gesamte DAV Lager bei der Partneragentur Intrek „zusammenräumen“. Um 17.00 Uhr war unsere Arbeit beendet und wir konnten ruhigen Gewissens ins Hotel zurückfahren. Am Abend lud unsere Agentur (Asientrek) zum gemeinsamen Abendessen in deren Clublokal. Bei diesem Treffen lernten wir auch die anderen 12 Bergsteiger, welche mit der selben Besteigungsgenehmigung den Cho Oyu erzwingen wollen, kennen.