Doppelexpedition Alpamayo – 5947 m und Huascaran – 6768 m

Der Alpamayo-Gipfel, 5947 m, wird heute über die Südwestwand erstiegen. Die entscheidende Hürde stellt die mit Riffelfirn durchsetzte Steilwand unter dem Gipfel dar, bevor wir den ausgesetzten Gipfel des Berges erreichen. Auch die Überwindung der Randkluft kann ernstzunehmende Schwierigkeiten bereiten. Auf etwa 400 Klettermetern wird eine lange und steile Eisrinne durch die Gipfelwand durchstiegen, je nach Verhältnissen und Gefährdung durch die Schaumrolle des Gipfelgrates wird die Ferrari-, Franzosen- oder Baskenroute (in ansteigender Schwierigkeit) verwendet. Die größte Steilheit beträgt 70°. Vorsicht ist stets vor den bizarren, pilzartigen Anraumstrukturen aus Schnee und Eis geboten, die sich bei zunehmender Tageswärme lösen und mit kleineren Schneerutschen die Kletterei in der Eisrinne behindern können. Über einen sehr schmalen Grat gelangt man schließlich zum exponierten Gipfel des Alpamayo, ein spektakulärer Blick auf die Nachbargipfel der Cordillera Blanca erwartet uns!

Gipfelsteilwand des Alpamayo - Foto: DAV Summit Club
Gipfelsteilwand des Alpamayo Foto: DAV Summit Club

Die Huascaran-Besteigung beginnt mit der Anfahrt nach Musho, 3020 m. Von den letzten Häusern Mushos steigen wir über einen neuen Weg in vielen Serpentinen zur Don–Bosco–Hütte. Nach 2 Hochlagern beginnt der Aufstieg auf den Südgipfel, 6768 m. Zunächst müssen wir das Plateau, das Süd- und Nordgipfel voneinander trennt, überqueren, dann betreten wir den ersten steilen Eishang. Nun wird es interessant: Durch viele Spalten, einige davon so groß, dass ein ganzes Haus darin verschwinden könnte, müssen wir uns unseren Weg nach oben suchen. Immer wieder sind Fixseile notwendig, um Schlüsselstellen zu überbrücken. Zum Schluss halten wir uns östlich zum letzten Hang vor dem Gipfelplateau. Jetzt geht es noch über mehrere Kuppen und durch einige Mulden bis Sie auf dem Hauptgipfel des Huascaran, 6768 m, dem höchsten Berg Perus stehen.

Genaue Tourenbeschreibung finden sie auf der DAV Homepage unter

http://www.dav-summit-club.de/reisedetails/detail/doppelexpedition-alpamayo-5947-m-und-huascaran-6768-m.html

Huascaran Südgipfel   Foto: DAV Summit Club
Huascaran Südgipfel Foto: DAV Summit Club

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.