Im Basislager

Nachtrag zum letzten Bericht – nachdem jetzt auch das Internet funktioniert 😉

14.08.: Bislang verläuft die Expedition wie geplant. Nach einer Sightseeingtour in Dehli am Anreisetag ging es bereits am nächsten Tag um 05.00 Uhr mit dem Flieger nach Leh. Leh liegt bereits auf ca. 3.500 m. Von Leh aus wurden mehrere Kloster (Shey, Tiksy, Stok u. Hemis) besucht. Eine eindrückliche Reise in die buddhistische Welt.

Am 15.08. ging die Reise weiter zu unserem Startpunkt des Trekkings nach Heniskut. Nach ca. 5 Stunden Fahrzeit und der Besichtigung des ältesten Klosters Ladakhs – Alchi – erreichten wir den Lagerplatz. Von hier aus wurde noch ein kleiner Spaziergang unternommen. Allen Teilnehmern und auch mir gehts gut.

16.08.: Heute war Startschuss zum Trekking in Richtung Kanje. 12 km und ca. 250 HM wurden in gut 3 Stunden absolviert.

Am 17.08. ging es dann weiter Richtung Kanji La, dem Passübergang nach Rangdum. Das Wetter ist derzeit nicht typisch für Ladakh. Es regnet jeden Tag – zwar nicht stark aber dafür andauernd.

Bericht vom 25.08.:

Wir sind jetzt seit 4 Tagen im Basislager. Zwischenzeitlich haben wir die Akklimatisation abgeschlossen. Wir haben Lager 1 auf 5.300 m eingerichtet, einmal dort geschlafen. Gestern sind wir zu HL 2 aufgestiegen, mußten aber den Aufstieg auf ca. 6.000 m abbrechen. Starker Nebel hat uns dazu veranlasst. Heute und morgen genießen wir das Basislagerleben – Wäsche waschen, Duschen, gutes Essen (Kochmannschaft arbeitet hervorragend). Der Gipfeltag ist für Freitag geplant. Das bedeutet, heute und morgen Ruhetage im BC und anschließend Aufstieg über HL1, HL2, HL3 zum Gipfel und Abstieg ins HL3. Danach Abstieg ins BC und …..

Im Basislager mit Blick auf den Gipfel des Kun
Im Basislager mit Blick auf den Gipfel des Kun Foto: Rupert Hauer

Hoffe, dass alles nach Plan klappt. Wir werden morgen, Di 27.8. Richtung HL 1 aufbrechen. Wettervorhersage ist für Freitag – Gipfeltag – ist ganz gut. Wir sind derzeit die einzige Expedition am Berg. Heute kommt angeblich noch eine andere Gruppe ins BC. Da wir dieses Jahr die Ersten sind, die zum Gipfel aufbrechen, werden wir einige Arbeit haben. Spuren, Fixseile verlegen usw. 

Bislang geht es allen Teilnehmern und auch mir sehr gut. Es werden alle Richtung HL 1 aufbrechen. Alle sind bei guter Laune, das Wetter ist derzeit ein „Hammer“ sehr schön. Die Aussicht vom Basislager ist super.

Gruppenfoto Expedition Kun 2013 Foto: Rupert Hauer
Gruppenfoto Expedition Kun 2013 Foto: Rupert Hauer
Kun Basislager auf 4500m Foto: Rupert Hauer
Kun Basislager auf 4500m Foto: Rupert Hauer

Aufbruch zum Kun – Ladakh, Indien

Die Anreise erfolgte bisher reibungslos. Der Flug war über Dehli und Leh. Von dort ging’s mit dem Jeep nach Heniskut auf 4000m. In Heniskut starteten wir gestern unser Trekking. Nach der ersten Zeltnacht auf 3850m geht’s allen Teilnehmern sehr gut. Es ist wirklich eine super Landschaft hier in Ladakh. Die Reise bis hierher und das Besichtigungsprogramm war bereits sehr beeindruckend. Email funktioniert leider noch nicht, aber ich hoffe, demnächst die ersten Fotos schicken zu können.

LG, Rupert