cho oyu

Rupert Hauer

Bergsteigen

Anreise ins Basislager

Instagram Блеск watch | 7 Kommentare

https://www.facebook.com/autostudio.glyanec Facebook Автостудия Глянец Bereits am 16.07.2011 begann für mich die Reise nach Kirgisistan. Einen Tag früher als der Rest der Mannschaft um vor Ort noch die letzten organisatorischen Dinge zu erledigen. Am 18.07.2011 empfing ich dann die Teilnehmer der Expedition zum Pik Lenin, 7.134 m, zweithöchster Pamirgipfel, am Flughafen in Bishkek. Nach einem gemeinsamen Frühstück checkten wir um 07.00 Uhr für den Flug nach Osh ein. Nach einem einstündigen Flug mit einer bereits in die Jahre gekommenen Antonov landeten wir wohlbehalten am Flughafen in Osh. Vorerst stand ein wenig relaxen und frischmachen im Hotel am Programm ehe wir eine kleine Sightseeingtour durch Osh machten. Am 19.07. starteten wir bereits um 08.00 Uhr mit einem alten aber verlässlichen Bus Richtung Atchik Tash – Basislager.

https://www.facebook.com/detailing.com.ua Facebook Детейлинг Es waren 6 anstrengende Stunden, ehe wir unsere Zelte im bereits eingerichteten BC beziehen konnten. Das Basislager, welches für die nächsten 4 Tage unsere Heimat bildet, liegt auf ca. 3.650 m Seehöhe umringt von eindrucksvoller Landschaft. In einer solch schönen Gegend ist es selbstverständlich, dass die Stimmung in der Gruppe ausgezeichnet ist. Für den 20.07. steht etwas Ruhe und das Zusammenstellen der Gruppenausrüstung sowie Schulungen an verschiedenen Ausrüstungsgegenständen (Funk usw.) am Programm.

Teilnehmer der Pik Lenin Expedition 2011

Instagram Автостудия Глянец Teilnehmer der Pik Lenin Expedition 2011

Die Teilnehmer:

Unsere drei Damen Brigitte, Tanja und Susanne, Pascal unser Schweizer (Ps: lg an Julia seine Freundin und danke für die nette Kappe), Klaus, Hannes, Lorenz, Peter, Dirk, Dietmar, Christian und ich

7 Kommentare

  1. Freut mich zu hören das ihr gut angekommen seid und es euch gut geht, wünsch euch allen viel Erfolg und eine schöne Zeit am Berg!
    Liebe Grüße
    Julia
    Ps: Besonders liebe grüße an meinen schweizer 🙂

  2. Hallo Rupert

    Wünsche dir für die Expedition alles Gute – kim wieder guat hoam

    Pfiat di
    Sepp

  3. Gute Reise allen zusammen und tolle Eindrücke! Ich bin schon sehr gespannt auf die Berichte.

    Besonders viele Grüße an Tanja aus dem Regen in Garching,

    Mierk

  4. Hallo,

    auch ich drücke euch ganz fest die Daumen und verfolge gespannt eure Berichte.

    Sehr traurigen Gruß von eine die leider Daheim bleiben muss.
    Karin

  5. Hallo!

    Wünsche allen Teilnehmern alles Gute und vor allem meinem Dirk!
    Hoffe es geht euch gut!

    Liebe Grüße aus dem wieder etwas sonnigeren München!
    Ulla

  6. An meinen Onkel Peter:-)
    Hi ich wünsche dir und deiner Gruppe viel Spaß und gutes gelingen!
    Komm heil wieder nach Hause! Ich bin Stolz auf dich;-)
    Ganz Liebe Grüße Nana

  7. Hallo,

    lass mal wieder von Euch hören! Die Jungs warten auf neue Fotos vom Peter!
    Wir drücken ganz fest die Daumen!!!!

    Ganz viele Liebe Grüße an alle!!
    Doro, Joshua, Samuel, Sebastian

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.