Abreise nach Zangmu

Heute ging es los. Um 06.00 Uhr wurden wir bereits abgeholt und wir fuhren mit einem Bus Richtung Zangmu. Vorerst mussten wir mehrere von Muren verschüttete Straßenstellen passieren, was mehr als 1,5 Stunden zusätzlich in Anspruch nahm. Die Straße wurde durch die anhaltenden Regenfälle der letzten 15 Tage stark in Mitleidenschaft gezogen. In Kodari, der Grenzstadt zwischen Nepal und Tibet/China wurde eine kurze Mittagsrast eingelegt.
[nggallery id=4]
Anschließend bekamen wir die chinesische Gründlichkeit zu spüren: Mehr als 2 Stunden nahm die Grenzabfertigung in Anspruch. Sämtliche Bücher mit tibetischem Hintergrund (auch die Reiseführer) wurden abgenommen. Bei uns verlief die Abfertigung ohne Probleme. Um ca. 18.45 Uhr tibetische Ortszeit erreichten wir die Stadt Zangmu in Tibet.

Eine Antwort auf „Abreise nach Zangmu“

  1. Grüße aus Seligenstadt ans Expetitionsteam.

    Wir finden dass der Bademantel unseren Fritzi sehr gut kleidet 🙂

    Tolle Bilder!

    Sandra & Frank

Kommentare sind geschlossen.